Über uns ...

Firmenportrait

Christof Bäcker kann auf eine 20-jährige Erfahrung zurückblicken. Seit 1999 selbständig, gründete er noch im gleichen Jahr ein Unternehmen für Fassadenreinigung, das auch heute noch besteht.

Keine Frage also, dass Sie mit ihm einen absoluten Spezialisten für Feuchtigkeit und Mauerwerk vor sich haben. Da er oft gefragt wurde, ob er sich auch mit feuchtem Mauerwerk z.B. in Kellerräumen auskenne oder einen Fachmann vermitteln könne, sah sich Herr Bäcker veranlasst, ein 2. Unternehmen zu gründen.

Durch ständige Schulungen und Weiterbildungen in dem Bereich entwickelte er sich auch auf diesem Gebiet zu einem Experten.

Er stellte weitere Fachleute ein, z.B. einen Meister, so dass alle Arbeiten gewissenhaft und fachgerecht ausgeführt werden. Ihre feuchten Wände haben gegen das starke Bautenschutz Bäcker-Team keine Chance!

Erklär-Video zum EUROKRISTALL-Verfahren

Schauen Sie sich hier unser Erklär-Video an.

eurokristall-kristall-2colhoch
1. Schicht

0%

Auftragen der konzentrierten Systemgrundierung
2. Schicht

0%

Anbringen der zweiten kristallinen Funktionslage
3. Schicht

0%

Dritte Funktionslage als Feinspachtelmasse
4. Schicht

0%

Erstmaliger Auftrag einer Schutzbeschichtung
5. Schicht

0%

Finish - Auftrag der letzten Schutzbeschichtung (wählbar in 2 Farben) oder Auftrag einer Granulatbenetzung.

es ist nun mittlerweile über 12 Jahre her, als ich damit begann, mein Verfahren EUROKRISTALL zur Trockenlegung von Kellern und Gebäuden für andere Menschen nutzbar zu machen. Und jeden Tag freue ich mich darüber wie nicht nur die Nachfrage, sondern auch das Vertrauen in dieses System wachsen.

Holger Cordelair

Chemiker / Erfinder Eurokristall

Zielgruppen

Für private Bauherren

Ist die Wand dauerhafter Nässe ausgesetzt, entstehen elementare Schäden, die nicht selten zu empfindlichen Wertverlusten führen. EUROKRISTALL ist insbesondere für private Bauherren ein interessantes Trockenlegungssystem, weil es eine kostenüberschaubare und dauerhaft sichere Maßname darstellt.

Für Kommunen und Gewerbe

Besonders kommunale Unternehmen und Gewerbetreibende schätzen das unkomplizierte EUROKRISTALL-Trockenlegungsverfahren, da es sich inzwischen durch seine verlässliche und wirtschaftliche Handhabung bewährt hat. Das schafft langfristig Vertrauen und spricht sich herum.

Für Verwaltungen

Verwaltungen kennen die zahlreichen und komplexen Trockenlegungsmaßnahmen detailgenau und bleiben berechtigterweise skeptisch. Innovative Angebote und Verfahren sollten sich zuvor bewährt haben. Wir halten deshalb unsere nachweislichen EUROKRISTALL-Referenzen sehr transparent.

Für Unternehmen

EUROKRISTALL ist für Unternehmen, die meist über eigene Werkshallen, Produktions- und Bürogebäude verfügen, eine kostenüberschaubare und dauerhaft sichere Maßnahme. Auch umfangreiche Trockenlegungsmaßnahmen für größere Gebäudekomplexe lassen sich budgetpassend durchführen.

Nachhaltigkeit ...

  • Weniger Kosten

    Alternative Verfahren können durch Bohrungen und Aufgraben sehr kostspielig sein. Die vorrangige Eigenschaft von EUROKRISTALL ist seine schnelle und sichere Wirkweise. Der EUROKRISTALL-Wirkstoff wird von innen auf die Wand aufgebracht. Zeitaufwendige und kostenintensive Maßnahmen sind nicht notwendig.

  • Lange Beständigkeit

    Die Kombination aus einer regenerativ wirksamen Verbindung, welche mit einer moderaten Erhöhung der Druckfestigkeit einhergeht, führt zu einem optimierten Mauerwerkszustand mit einer bislang nicht gekannten Haltbarkeit.

  • Pro Natur

    Mit dem EUROKRISTALL-Trocknungssystem kommen keine gesundheitsschädlichen Materialien zum Einsatz. Die Anstrichstoffe sind umweltverträglich und VOC geprüft. Die eingesetzten mineralischen Baustoffe sind hydraulisch abbindend gemäß DIN EN 12004.

EUROKRISTALL · Für dauerhaft trockene Wände

Informieren Sie sich jetzt ...

Blättern Sie jetzt durch unsere Broschüre und informieren Sie sich über das EUROKRISTALL-Verfahren.

Sie haben Fragen?

Unter den Info-Telefonnummern erreichen Sie unsere Techniker, die Sie gern und unverbindlich beraten und Ihre individuellen Gegebenheiten erfassen und berücksichtigen.